Willkommen beim STADTRADELN 2018


 

 

Der Landkreis radelte 3,39 Mal um den Äquator“ Landrat Johann Kalb zeichnete die Gewinnerinnen und Gewinner der Aktion „Stadtradeln“ aus.
Der Landkreis Bamberg ist nicht nur eine radfreundliche, sondern auch eine radaktive Region. Im Rahmen der bundesweiten Aktion „Stadtradeln“ überreichte Landrat Johann Kalb am vergangenen Mittwoch den Gewinnerinnen und Gewinnern eine Urkunde und attraktive Preise. Der Landrat, der auch selbst aktiv die Aktion unterstützte, freute sich: „Wir sind alle zusammen 3,39 Mal um den Äquator geradelt“.
Im Aktionszeitraum vom 4. bis zum 24. Juni sammelten 522 Landkreisbewohner gemeinsam 136.037 Kilometer. Im Vergleich zum Jahr 2017 konnte sich der Landkreis hinsichtlich Teilnehmerzahl und gefahrener Kilometer deutlich steigern. Im vergangenen Jahr hatten 401 Teilnehmer 102.631 Kilometer gesammelt.
Mit 80 Personen stellte das Team „Vitusflitzer aus Hirschaid“ die meisten Teilnehmer, das Team mit den meisten Kilometern war die Stadt Schlüsselfeld/ RSV Concordia Elsendorf mit insgesamt 14.740 gefahrenen Kilometern und als Team mit den meisten gefahrenen Kilometern pro Kopf siegten die „Bambergkids“ mit 478 Kilometern. Als beste Einzelradlerin erreichte Leana Vogel mit 846 Kilometern und als bester Einzelradler - wie bereits im vergangenen Jahr - Marcus Nowak mit 1.627 km das Siegerpodest.
Viele Kommunen aus dem Landkreis Bamberg hatten sich in diesem Jahr aktiv beteiligt und auch die Feierabend-Radtour mit dem Landrat hatte wieder großen Anklang gefunden. Für die aktive Teilnahme an der Aktion „Stadtradeln“ werden die Gemeinden erneut mit einer Baumpflanzaktion belohnt.
Landrat Kalb bedankte sich bei allen Partnern und Sponsoren des „Stadtradelns“ im Landkreis Bamberg: „Dank Ihrer Unterstützung können wir Jahr für Jahr Teil dieser tollen Aktion sein und attraktive Preise an die Gewinnerinnen und Gewinner vergeben. Natürlich werden wir auch im Jahr 2019 im Rahmen der Aktion ‚Stadtradeln‘ wieder kräftig in die Pedale treten.“

 

 





Ergebnisse Landkreis Bamberg:

Ergebnisse Team Radfahrfreunde:



 

 

 

 


1  

 

 

 

 

 


Der Landkreis BAMBERG beteiligt sich vom 04. - 24. Juni 2018 am deutschlandweiten Wettbewerb STADTRADELN. Dazu aufgerufen hat das Klima-Bündnis, größtes kommunales Netzwerk zum Klimaschutz, dem Bamberg bereits 1992 beigetreten ist. Beim STADTRADELN sind Kommunalpolitiker sowie Bürgerinnen und Bürger eingeladen, drei Wochen kräftig in die Pedale zu treten und möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad  zurückzulegen, egal auf dem Weg zur Arbeit, zur Schule oder einfach in der Freizeit.


Ziel der Kampagne ist es, Bürger fürs Fahrradfahren im Alltag zu sensibilisieren und die Themen Fahrradnutzung und Radverkehrsplanung verstärkt in die kommunalen Parlamente einzubringen. Kommunalpolitiker als die lokalen Entscheider in Sachen Radverkehr sollen im wahrsten Sinne des Wortes verstärkt „erfahren“, was es bedeutet, in der eigenen Stadt/Gemeinde mit dem Rad unterwegs zu sein.

Hierzu sind wir uns als Team "RADFAHRFREUNDE" angemeldet und wollen auch kräftig in die Pedale treten. Wir möchten alle radfahrbegeisterten Bürgerinnen und Bürger von Hirschaid aufrufen und als MitstreiterInnen für mehr Klimaschutz und mehr Radverkehrsförderung gewinnen und zahlreich teilzunehmen und somit unsere Marktgemeinde Hirschaid als fahrradfreundliche Kommune zu vertreten.

Die Registrierung von neuen Teams bzw. Teammitgliedern sowie weitere Informationen unter

https://www.stadtradeln.de/index.php?L=1&id=2212  

 

Zum Login   

https://www.stadtradeln.de/radlerbereich.html 

 

Nach der erfolgreichen Registrierung und dem Login, können dann unter MEIN RADELKALENDER ab 04. Juni 2018 die gefahrenen Kilometer täglich eintragen und die aktuellen Team- und Teinehmerergebnisse eingesehen werden.

Also nichts wie rauf auf den Sattel und losradeln. Wir wünschen allen, die sich beteiligen viel Spaß und Erfolg beim STADTRADELN. Für weitere Rückfragen und nähere Informationen können Sie sich gerne an Helmut Kupfer, Kleinbuchfeld 18, Tel. 09543/3996,
Helmut.Kupfer@t-online.de wenden.